In einer Kooperation mit der Heidelberger Sammlung Prinzhorn wurde einer Studiengruppe eine Semesterarbeit ermöglicht. Auf Basis des umfangreichen Kataloges suchten sich alle Studenten ein Werk eines unbekannten Patienten aus und er- und verarbeiteten die Bildsprache erneut.

zusmmengebaut-2
Basis der Arbeit

img_5683-3

img_5693-4

img_5698-5

img_5702-6

img_5707-7

img_5713-8

img_5741-9

img_5743-10

img_5757-11

img_5760-12

img_5783-13

Betreuung: Prof. Sandra Hoffman,  Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gestaltung, Kurs Experimentelles Gestalten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s