Tatorte müssen nicht immer eine Leiche enthalten.

anja janina julia katharina steffi

Diese Arbeit wurde kostenfrei verschiedenen Organisationen, die Präventionsarbeit leisten und Opfer häuslicher Gewalt betreuen, zu Werbezwecken zur Verfügung gestellt.

Sollten auch Sie Interesse an der Verwendung haben, schreiben Sie mir! Ich unterstütze Sie gerne bei Ihrer Arbeit.

Betreuung: Prof. Kris Scholz,  Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gestaltung, Kurs Inszenierte Fotografie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s